Bitte wählen Sie eine Sprache: Deutsch | English  
 
 
 






Die Erfahrung, die Ulrich Werkmann auf großen Produktionen in einigen Jahren Event-Tätigkeit mit Kabuki-Systemen machte, war dass die bisher marktüblichen Systeme kompliziert und fehleranfällig sind. Das Risiko, dass der dramatische
Höhepunkt eines Events scheiterte, war groß. Darum entwickelte er das neuartige
Kabuki-System MKS II.

Dieses System wurde im Jahr 2000 erstmals von der Firma Procon (Marktführer
im Verleih Eventtechnologie) für ihren Kunden Buena Vista eingesetzt. Für eine Filmpremiere mit einem 6-stelligen Technikbudget wollte man sichergehen, dass
der Höhepunkt des Events auch ein Höhepunkt wird und nicht als Lachnummer
endet. Der Einsatz war ein voller Erfolg. Inzwischen wurde das System vielfach,
erfolgreich und zur vollsten Zufriedenheit unserer Kunden eingesetzt.

Das MKS II-System können Sie nur bei uns erwerben, Werkmann Show Systems
ist weltweit alleiniger Rechteinhaber, Hersteller und Vertreiber des MKS II-Systems.
 
  Geschichte | Was ist ein Kabuki-System? | Entwicklung